Batman Universitesi Yasam Bilimleri Dergisi
www.yasambilimleridergisi.com
Cilt 7, Sayı 1/1 (Sosyal Bilimler)  Ocak - Haziran 2017  (ISSN: 2147-4877, E-ISSN: 2459-0614)
Yasemin DARANCIK

NO Makale Adı
1485514782 Die Begriffe “Rektion”, “Valenz” und “Dependenz” in der Grammatik

In den einachlägigen Werken der türkischen Grammatik fällt auf, dass die Begriffe “Rektıon”, “Valenz” und “Dependenz” nicht thematisiert werden. Gleichzeitig werden diese Begriffe sehr oft verwechselt oder für Synonyme gehalten, obwohl sie sich trotz Ähnlichkeiten in mehreren Hinsichten unterscheiden. Dieser kleine Aufsatz will auf diese Tatsache näher eingehen.
Während die Rektion in der Chomskyschen “Rektion- und Bindungstheorie” die unveränderlichen und daher hypothetisch angeborenen syntaktischen Regeln beschreibt, bezeichnet der Rektionsbegriff anderer Theorien die Beeinflussung einer sprachlichen Entität durch eine andere. Und bei der Dependenz treten die Junktion, die Konnexion und die Translation hervor.
Die Ähnlichkeit von Dependenz und Valenz rührt daher, dass die Valenz das Verb hinsichtlich seiner quantitativen Eigenschaften motiviert. Die Ähnlichkeit von Rektion und Valenz beruht andererseits darauf, dass die Rektion als die Umkehrung der Dependenz zu verstehen ist. Anders als die Rektion und die Dependenz ist die Valenz in der Hinsicht, dass sie die Leerstellen des Verbs, die es um sich erföffnet, und ihre Eigenschaften bezeichnet.

Schlüsselbegriffe: Rektion, Dependenz, Valenz.